Julia Aßmann - Fotografie Pixelicht | Charlotte

Charlotte

September 09, 2016  •  Kommentar schreiben

 

DSC_7347-Bearbeitet-2-Bearbeitet-3.jpgDSC_7347-Bearbeitet-2-Bearbeitet-3.jpgPortraitshooting Pixelicht Julia Aßmann

Ein neues Gesicht auf meiner Seite: Charlotte. Ich habe Charlotte in einem Altbauhaus mit großzügigen Räumen getroffen. Ich fotografierte Charlotte auf dem Sofa mit Fensterlicht. Trotz hochsommerlichen Temperaturen haben wir eine Indoor-Session gemacht, weil ich so gerne mit Licht von nur einer Seite fotografiere und zur Zeit völlig vernarrt in Portraitfotos bin. Entstanden ist eine sehr schöne Reihe, die ich euch heute zeigen möchte. 

Seit einiger Zeit fotografiere ich mit der D750, eine Vollformat-Kamera, die sehr gut in meine nicht allzu großen Hände passt. Jetzt grade kann ich mir nichts besseres vorstellen. Das kann sich natürlich auch wieder ändern aber zur Zeit ist es perfekt. Endlich kann ich meine Festbrennweiten so nutzen, dass eine geringe Schärfentiefe möglich ist. Das erlaubt mir dann eine schönere Freistellung des Models. Das Spiel mit der Blende ist toll. Sie muss tatsächlich nicht immer mega-offen sein und es lohnt sich auch im Shooting zu variieren. Die meisten Bilder von Charlotte sind mit dem Nikkor 85mm 1:1,8G- Objektiv entstanden. Einige Bilder (das erkennt ihr sicherlich gleich wenn ihr euch die Bilder anschaut) habe ich mit dem Nikkor 35mm 1:1,8G DX-Objektiv fotografiert. Das ist eigentlich ein Objektiv für Kameras mit kleinerem Sensor. Wenn man es aber auf eine FX-Kamera schraubt gibt es eine herrlich schäbbige Vignette. Mag ich!

Es hat soo viel Spaß gemacht mit Charlotte zusammen zu arbeiten. Noch nie habe ich jemanden fotografiert, der es so normal fand, vor der Kamera zu stehen. Es ist ein großer Vorteil für mich wenn das Model weiß was es tun soll. Das hat mir ganz viele Möglichkeiten gegeben meine eigenen Ideen umzusetzen. Ich habe aus dem Shooting so viel mitgenommen- viel gelernt bezüglich Posing und Ausdruck. Ich denke das Gelernte hilft mir auch bei den Portraits, die bei meinen Familienreportagen und Paarshootings entstehen. Wie schön, dass wir uns getroffen haben, Charlotte, ich danke dir!

 

DSC_7289-Bearbeitet.jpgDSC_7289-Bearbeitet.jpgportraitshooting Julia Aßmann Pixelicht DSC_7295.jpgDSC_7295.jpgPortraitshooting Pixelicht Julia Aßmann DSC_7307.jpgDSC_7307.jpgportraitshooting Julia Aßmann Pixelicht DSC_7315.jpgDSC_7315.jpgportraitshooting Julia Aßmann Pixelicht DSC_7336.jpgDSC_7336.jpgportraitshooting Julia Aßmann Pixelicht DSC_7352.jpgDSC_7352.jpgportraitshooting Julia Aßmann Pixelicht DSC_7362.jpgDSC_7362.jpgportraitshooting Pixelicht Julia Aßmann DSC_7383.jpgDSC_7383.jpgportraitshooting Julia Aßmann Pixelicht DSC_7408.jpgDSC_7408.jpgportraitshooting Julia Aßmann Pixelicht DSC_7412.jpgDSC_7412.jpgPortraitshooting Pixelicht Julia Aßmann DSC_7424.jpgDSC_7424.jpgPortraitshooting Pixelicht Julia Aßmann DSC_7435.jpgDSC_7435.jpgPortraitshooting Pixelicht Julia Aßmann DSC_7453.jpgDSC_7453.jpgportraitshooting Julia Aßmann Pixelicht DSC_7466.jpgDSC_7466.jpgPortraitshooting Pixelicht Julia Aßmann DSC_9417.jpgDSC_9417.jpgportraitshooting Julia Aßmann Pixelicht

Und es gibt noch soooo viele weitere Bilder von dem Tag mit Charlotte. Gerne zeige ich euch später noch eine Reihe vom Sofa. Ich kann nur so viel sagen: es wird sinnlich, also bleibt dran:)

 


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...

RSS